Die Christa und Reinhold J. Buhl Stiftung

Die im Jahre 2012 gegründete Christa und Reinhold J. Buhl Stiftung hat in erster Linie zwei
Ziele: Zum einen will sie einen Rahmen schaffen, in dem die Sammlung historischer
Instrumente, die Reinhold J. Buhl im Laufe seines Künstlerlebens zusammengetragen hat,
erhalten und der Öffentlichkeit langfristig zugänglich gemacht werden kann. Besonders soll
das in Form von regelmäßigen Konzerten geschehen, eben den Marthashofener Kammerkonzerten.

Damit wird auch das zweite erklärte Ziel der Stiftung erreicht: Die wertvollen Instrumente -
vorwiegend Hammerflügel aus dem 19. Jahrhundert - sollen ihre klanglichen Qualitäten entfalten.
In historischer Aufführungspraxis erfahrene Musiker erhalten so bei den Marthashofener
Kammerkonzerten die Möglichkeit, diese Instrumente zu spielen.